Inside it’s OWL: Erweiterte Realität in der Ausbildung psychologisch gestalten (iAtA)

Digitale Assistenzsysteme haben sich bereits in einigen Unternehmensbereichen, zum Beispiel in der Wartung und Instandhaltung, etabliert. Nun sollen sie die Ausbildung in Unternehmen verbessern. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten, Nachwuchskräfte fit für digitale Technologien zu machen. Welche bildungspsychologischer Prinzipien den Bildungserfolg steigern und wie Ausbilder:innen und Auszubildende bei der Veränderungen ihrer Arbeit optimal intergriert werden, erfahren Sie im Webinar der Reihe ‘Inside it’s OWL’.

Das it’s OWL Projekt ‘Intelligente Assistenz für die technische Ausbildung (iAtA)’ beschäftigt sich mit der Entwicklung von Assistenzsystemen der erweiterten Realität in der technischen Ausbildung. Neben der technischen Entwicklung liegt ein besonderer Fokus auf den psychologischen Forschungsarbeiten in dem Projekt. Aus bildungspsychologischer Perspektive werden Lerneinheiten im Projekt gestaltet, welche sich äußerst positiv auf den Lernerfolg der Auszubildenden auswirken sollen. Die Arbeits- und Organisationspsychologie untersucht Auswirkungen der Technologieeinführung auf die Arbeitsgestaltung der Ausbilder:innen und Auszubildenden.

Das erwartet Sie konkret:

  • Erleben Sie in unserem Webinar, wie das Spannungsfeld zwischen lernzentrierter und technikzentrierter Gestaltung digitaler Assistenzsysteme erfolgreich berücksichtigt werden kann.
  • Erfahren Sie, wie die Beachtung bildungspsychologischer Prinzipien den Bildungserfolg steigern kann.
  • Entdecken Sie die Auswirkungen von Veränderungen in der Arbeitsgestaltung auf Ausbilder:innen und Auszubildende und wie diese in Veränderungsprozessen optimal integriert werden können.

Bookings

Bookings are closed for this event.

More Events