Weiterbildungsdialog 4.OWL: KI & Co, – Die Zukunft der Weiterbildung in OWL

Welche Rolle spielt Künstliche Intelligenz bei der Weiterbildung? Wie kann sie eingesetzt werden, um Deutschlernen in Weiterbildung und Arbeitsalltag zu integrieren? Und wie können digitale Werkzeuge bei der Erstellung hochwertiger Lernangebote helfen – auch ganz ohne didaktisches Vorwissen? Der Weiterbildungsdialog ist die regionale Austauschplattform, auf der die verschiedenen Akteure des Weiterbildungsökosystems OWL ins Gespräch kommen, Lösungen finden und über die Weiterbildung der Zukunft zu diskutieren.

Jetzt anmelden

Feiern Sie mit: Nach drei Jahren intensiver Entwicklungsarbeit schließen wir das Projekt Weiterbildung 4.OWL erfolgreich ab. Das Ergebnis ist ein neues Weiterbildungsökosystem, das modellhaft für die Umsetzung digitaler Potenziale der Weiterbildung steht.

Von der systematischen Erfassung von Weiterbildungsbedarfen der eigenen Mitarbeitenden über die Abstimmung von Lerninhalten mit Weiterbildungsanbietenden bis zur Erstellung und technischen Umsetzung eigener Lernformate – dank digitaler Unterstützung auch ganz ohne didaktische Vorkenntnisse: Mit den Tools des Next Learning Hubs OWL wird die Kraft des regionalen Netzwerks gebündelt, um pilothaft zu zeigen, wie alle Beschäftigten zu den Weiterbildungsangeboten kommen, die sie für die Umsetzung der dualen Transformation benötigen.

Erfahren Sie, welche Lösungen im Projekt entwickelt wurden und wie auch Ihre Weiterbildungsaktivitäten in Zukunft ganz konkret davon profitieren können.

Programm

15:00-15:10 Uhr
Status, Chancen und Bedürfnisse für die Weiterbildung in OWL (Wolfgang Marquardt, OstWestfalenLippe GmbH)

15:10-15:30 Uhr
Weiterbildung 4.OWL: Ergebnisse und Learnings für ein vernetztes Weiterbildungsökosystem (Oliver Lummer, Fraunhofer IEM / Florian Dück, OstWestfalenLippe GmbH)

15:30-15:50 Uhr
Perspektiven des Next Learning Hubs OWL – Hochschulen als Treiber regionaler Weiterbildung (René Fahr, Universität Paderborn)

15:50-16:10 Uhr
Global Learning Ecosystem – Eine Erfolgsformel für Learning and Development (Arne Lütkehaus, Phoenix Contact)

16:10-16:30 Uhr
Führung durch das Phoenix Contact Training Center

16:30-17:15 Uhr
Workshops

  • Workshop 1: Deutschlernen mit Chat GPT & Co. in den Arbeitsprozess integrieren (Dr. Sonya Dase und Christiane Carstensen, Deutsch im Job GmbH)
  • Workshop 2: Lernangebote didaktisch hochwertig konzipieren mit dem Next Learning Creator (Oliver Lummer, Fraunhofer IEM / Florian Dück, OstWestfalenLippe GmbH)
  • Workshop 3: Herausforderungen bei der Einführung von KI bei der GARANT Gruppe (Klaus Voormanns, GARANT Gruppe / Prof. Dr. Sascha Armutat, Malte Wattenberg und Nina Mauritz, Hochschule Bielefeld)

17:15-17:30 Uhr
Resümee und Ausblick

ab 17:30 Uhr
Get-together mit Imbiss

Weitere Veranstaltungen